Der Scottoiler

Die letzten elf Jahre bin ich mit der Yamaha FJR 1300 unterwegs gewesen und habe eines an diesem Motorrad schätzen gelernt: den Kardan Endantrieb. Das ist sowas von bequem und man muss sich keinen Kopf machen ob irgendwas geschmiert oder gespannt werden muss. De einzige Wartungsaufwand besteht im regelmäßigen Wechsel des Öls im Endantrieb. Das wars, egal ob Regen oder Dreck, dem Kardan ist das alles egal.

Nun also wieder ein Bike mit Kette als Endantrieb. Da hilft kein Lamentieren von wegen Kardan und früher war alles besser. Außerdem hab ich das ja vorher gewusst. Ein bisschen im Internet recherchiert, Experten um Rat gefragt und die Entscheidung für den Scottoiler war gefallen. Die Variante mit der elektronischen Steuerung kommt an die Tracer. Es gibt vergleichbare Systeme von anderen Herstellern, aber meiner Meinung nach geben die sich alle nix.

Der Öler wurde schon beim Händler eingebaut und konfiguriert. Sieht gut aus, was die Jungs geleistet haben. Sollte jemand nicht wissen, wie und wo den Scottoiler an der Tracer verbauen, hier mal zwei Bilder, wie die für mich perfekte, da nahezu unsichtbare Lösung aussieht.

 

Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-9.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-8.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-7.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-6.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-5.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-4.jpg
Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-1.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-9.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-8.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-7.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-6.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-5.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-4.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer scottoiler-1.jpg
  •  

    Abdeckblech für den Kühler

    Früher hatte man noch Schutzbleche bei denen die Form der Funktion angepasst war. Heute hat man Fender am Mopped und die sehen stylisch aus. Allerdings ist die eigentliche Funktion der Fender stark eingeschränkt. Das Federbein bekommt jede Menge Dreck und/oder Feuchtigkeit ab . Der Kühler liegt im Schmutzstrom des Vorderreifens.

    Im MT-09 / Tracer Forum bietet jemand für kleines Geld selbst gefertigte Bleche an, die am Kühler fest gemacht werden. Man kann diese Bleche in verschiedenen Farben sowie mit Tracer Logo ordern. Alles frei konfigurierbar. Ich habe mir Eines bestellt und montiert. Die Zukunft wird zeigen wie funktional diese Lösung ist.

    Yamaha MT 09 Tracer kuehlerabdeckung-2.jpg
    Yamaha MT 09 Tracer kuehlerabdeckung-1.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer kuehlerabdeckung-2.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer kuehlerabdeckung-1.jpg
  •  MT 09 Forum "Biete" Kühlergrill in vielen Farben

     

    Halter für das Smartphone

    Auf langen Etappen höre ich gerne Musik und benutze das Samsung Smartphone als Musik Player. Die Tracer hat serienmäßig eine 12 V Steckdose links neben dem Cockpit eingebaut, so ist die Stromversorgung gesichert und dem Musikgenuss sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich kann man auch die Bltzer-Warn-App aktivieren oder zur Not das Smartphone auch als Navi benutzen.

     

    Yamaha MT 09 Tracer smartphone-2.jpg
    Yamaha MT 09 Tracer smartphone-1.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer smartphone-2.jpg
  • Yamaha MT 09 Tracer smartphone-1.jpg
  •  Bei Amazon bestellen

    …… Fortsetzung folgt!

     

    Grüssle

    Jojo

     

    Samstag, Oktober 19, 2019 1050
    Die ganze Zeit habe ich das Wetter unter Beobachtung. Nein, nicht hier an der Bergstraße, das gibt keinen Anlass zur Klage, im Gegenteil. Ich starre auf den Stiefel, auch als Italien bekannt. Die letzten Jahre ist dort nicht mehr eitel Sonnenschein, sondern mitunter sehr durchwachsen. Das Wetter ist halt ein Faktor, der den Moto Fahrer an sich und mich besonders interessiert. Noch mal kurz eine Woche eintauchen in die Abruzzen, Faszination pur für mich. Danach ist es dann bald vorbei mit der zweitschönsten Sache der Welt und die Phase der eingeschränkten Mobilität beginnt. Neugierig geworden ….?
    Dienstag, Juni 25, 2019 51028
    Ich könnte ja mal wieder etwas wegfahren. Oder, spricht wohl nix dagegen? Dann hätte ich etwas Neues für die Homepage und etwas Rotwein im Topcase auf der Rückfahrt. Eigentlich ne gute Idee von der alle etwas haben. Nur wohin … grübel, grübel, denk … Meine große Schatzkiste mit den ganzen Michelin Karten mit elegantem Schwung aus dem Regal genommen und etwas Inspiration geholt. Andalusien … zu weit. Toskana, hmpf … war ich zu oft in letzter Zeit. Die Abteilung der französischen Karten kommt mir in einem Rutsch entgegen und die Entscheidung ist, neben einem Haufen Karten, gefallen – La Bourgogne wird es. Da war ich schon länger nicht mehr, was mir eigentlich völlig unverständlich ist. Mon dieu, wie konnte ich die Region so vernachlässigen.
    Dienstag, Oktober 29, 2019 1054
    Das letzte Oktober Wochenende des Jahres 2019 verspricht mit schönem Wetter und Sonnenschein ideale Bedingungen für eine Ausfahrt ins Jura. Indian Summer, knallige, bunte Farben in den Wäldern, draußen sitzen und noch Eclairs und einen Café in der wärmenden Sonne zu genießen. Das sollte viel Spaß verheißen, warum aber teuer? Tja einfach weiterlesen, dann gibt es des Rätsels Lösung.
    Sonntag, April 28, 2019 5452
    Es war noch tiefster Winter, draußen war es kalt und regnerisch. Für (Motorrad) Reisende die schlimmste Zeit des Jahres 😊 Da neige ich schon mal dazu, allerlei Reiseportale abzuklappern und Preise zu vergleichen. Sicher gibt es die Möglichkeit mit dem Flieger in ein paar Stunden irgendwohin zu düsen und Wärme zu genießen. Ist aber nicht so mein Ding. Dann fiel mir ein, dass ich ja schon lange nicht mehr in Paris war ….